Heute vor einem Jahr…

Heute vor einem Jahr waren wir zum letzten Mal im Unikid-Kinderwunschzentrum in Düsseldorf.
Wir waren bereits aus dem Sommerurlaub zurück und hatten im Urlaub bei einer Frauenärztin am Urlaubsort das Herzchen schlagen sehen.
Heute vor einem Jahr wurden wir mit diesem Bild aus dem Kiwu-Zentrum entlassen.
Ich war an dem Tag so euphorisch, so glücklich! Die Schwangerschaft entwickelte sich toll und dieser Tag war ein Meilenstein.
Nach ca. 4 Jahren in dieser KiWu-Klinik waren wir nun eines der glücklichen Paare, die nach vielen Versuchen tatsächlich schwanger waren.
Heute vor einem Jahr… und mit diesem Bild haben wir es abends meinen Eltern gesagt. Wir haben das Ultraschallbild eingerahmt und auf den Rahmen einen Balken mit „enkel loading“ gebastelt.
Meine Eltern waren natürlich völlig aus dem Häuschen.
Das Bild hängt noch immer bei meinen Eltern in der Küche.
Heute vor einem Jahr… ❤


Und nun sitze ich hier und werde von meinen Emotionen überrollt. Bevor es geklappt hatte, war ich gefühlt "ganz unten".
Ich konnte kein Baby mehr angucken, weil es mir jedesmal schier das Herz sprengte wenn wieder einer unserer Versuche gescheitert war, in den ich ja jedesmal meine ganzen Hoffnungen legte.
Und dann kam der positive Test und ich konnte es kaum glauben. Und jetzt schlummert unsere Jule in ihrem Bettchen. Ich glaube, sie hat mich heute geküsst… (oder sie wollte mich fressen)
Ich glaube, ich bin der glücklichste Mensch der Welt!

2014 im Rückblick

Ihr Lieben,
ich weiß, ich bin irgendwie ständig zu spät. Mit allem.
Jetzt haben wir schon Februar und ich stolper jetzt erst über meinen persönlichen Blog-Jahresbericht, den die WordPress.com-Statistik-Elfen netterweise erstellt haben.
Anlass für mich, mich bei allen Lesern und Blogschwestern zu bedanken.
2014 war für mich bisher DAS Jahr. Die misslungene IVF, der erfolgreiche Kryo-Versuch und das Wunder der Schwangerschaft, meine Hochzeit… ja und nun sitze ich hier und kann kaum glauben, dass meine Schwangerschaftsapp mir sagt, dass es bis zum errechneten Termin nur noch 17 Tage sind…

So richtig habe ich diesen Blog in den letzten Monaten nicht gepflegt. Es ist auch irgendwie komisch aus einem Kinderwunsch-Blog, bei dem ganz viel Angst, Verzweiflung, Hoffnung und Aktionismus dabei ist, umzuschalten auf Schwangerschafts-Blog. Wie könnte ich auch mein Glück täglich in die Welt hinaustragen, wenn dieses Kinderwunsch-Welt überwiegend noch in Phase 1 ist?
Ich war nach der 2. IVF so fertig, da konnte ich den Anblick von Babys nicht ertragen. Wieso sollte ich einer Leserschaft dann zumuten, täglich mit meiner wachsenden Kugel und übertrieben guten Laune konfrontiert zu werden?
Da habe ich dann andere „Ventile“ gesucht und gefunden.

Ich weiß auch nicht, was 2015 aus diesem Blog hier wird. Ich werde natürlich zeitnah unser Wunder vorstellen, wenn es da ist und dann sehen wir weiter.

Hier ist ein Auszug:

Die Konzerthalle im Sydney Opernhaus fasst 2.700 Personen. Dieses Blog wurde in 2014 etwa 15.000 mal besucht. Wenn es ein Konzert im Sydney Opernhaus wäre, würde es etwa 6 ausverkaufte Aufführungen benötigen um so viele Besucher zu haben, wie dieses Blog.

Klicke hier um den vollständigen Bericht zu sehen.

26+4

Hallo Ihr Lieben,

ich habe schon ein ganz schlechtes Gewissen, weil ich schon so lange nichts mehr geschrieben habe.
Je länger ich nichts schreibe, desto schlechter plagt mich mein Gewissen und gleichermaßen wird die Hemmschwelle, etwas zu posten, größer…
Also erstmal: Uns geht es gut!

Es hat sich so sauviel getan, dass ich es (leider) nicht alles ausführlich schreiben kann.

Also müssen Stichpunkte und kurze Infos erstmal reichen:

  1. Wir haben geheiratet! Aus Frau Dings wurde Frau Bums! Wenn unsere kleine Maus auf die Welt kommt, haben wir also alle den gleichen Nachnamen, einschließlich der beiden Kinder aus Herr Bums 1. Ehe, die es noch immer lustig finden, wenn ich mich am Telefon mit dem gleichen Nachnamen melde… 🙂
  2. Wir bekommen ein Mädchen!!!!!!! Ich bin so happy, dass ich meinem Schatz etwas schenken kann, dass er noch nicht hat: Eine Tochter! Weir lieben sie jetzt schon so unendlich!
    Die Zaubermaus ist übrigens wahnsinnig aktiv. Am liebsten liegt sie mit dem Gesicht in meiner Plazenta, was ein 3D-Foto von ihr bisher leider unmöglich machte.
    Der Facharzt bei der pränatalen Diagnostik hat uns beim Feinultraschall aber bestätigt, dass sie sehr gesund ist und alles an der richtigen Stelle sitzt.
    Leider hielt sie auch bei der umfangreichen Voruntersuchung ständig die Hände und Füße vor ihr Gesicht und wollte uns partout kein anständiges Foto schenken. 🙂
  3. Ich befinde mich in meiner letzten Arbeitswoche und die ist auch nur eine Halbtagswoche. Ich bin also jeden Tag 4 Stunden im Büro und werde dort aufräumen, leerräumen, etc.
    Die Übergabe meiner Tätigkeiten hat schon stattgefunden. Und dann? Dann werde ich für mindestens 2-3 Jahre zuhause sein. Ich freu mich sehr!

Wie weit sind wir eigentlich?
Also ich starte am Donnerstag schon ins das 3. Trimester! Unglaublich, oder? Bedeutet 7. Monat – heute bin ich also 26+4 – es sind noch ca. 94 Tage bis zum ET. Somit bin ich bereits ein UHU! 🙂

Euch allen ganz liebe Grüße und eine dicke Umarmung (im wahrsten Sinne…) !

12. SSW

Ihr Lieben,

auf Anfrage von supakaya, ein Bild von meinem Schwangerschaftstagebuch. Ganz unspektakulär. Eine Kladde Din A5 kariert, in einem geschlechtsneutralen grün und beklebt mit einigen Baby-Stickern…
Ich war in diversen Buchhandlungen und habe mir fertige Schwangerschafttagebücher bzw. Bücher für diese Zeit mit Reinschreibmöglichkeiten angeschaut. So richtig gefielen die mir aber nicht, da meiner Meinung nach zu wenig Platz/Raum für Eigenes war. Daher blieb für mich nur selber ran. 🙂
Es gibt sicher talentiertere Bastler aber ich bin zufrieden…
Sobald ich ein neues US-Bild habe, scanne ich das ein und drucke das auf Papier aus, da das Original-Ultraschall-Thermopapier irgendwann verblassen wird. So hoffe ich, wird man auch in 20 Jahren noch was erkennen können.
Die Bilder klebe ich immer mit ein, so dass die Texte Bezug zu der aktuellen Schwangerschaftswoche und dem entsprechenden Bildchen haben.

Foto 1 Foto 2

Ansonsten gehts mir gut.
Was mich irritiert ist, dass ich mir bei meinem ET nicht sicher bin. Da wir EXAKT wissen, wie alt der Embryo ist, müsste der ET am 05.03.2015 sein. Der Frauenarzt sagt aber, von der Größe würde es nicht passen und ET wäre am 08.03.2014.
Ich weiß, es sind nur 3 Tage aber bin ich jetzt ab Donnerstag im 2. Trimester oder muss ich noch bis Sonntag warten… 😛

Wir haben Sonntag übrigens schon den Kinderwagen abgeholt und erstmal bei meinen Eltern geparkt. So früh möchte ich den nicht zuhause haben. Es gibt ja einige abergläubische Menschen, die einem erklären, dass das Kind wegfährt, wenn man den Kinderwagen zu früh zuhause hat. Da möchte ich nichts riskieren.

Am kommenen Wochenende holen wir das Babyzimmer ab. Das war auch so ein Gelegenheitsschnapper. Daher haben wir das alles schon jetzt organisiert. Wenn das Ganze am Wochenende über die Bühne gelaufen ist, werde ich berichten.

Euch allen eine schöne Woche! ❤

P.S. Danke an alle Leser, Kommentierer. Ich freu mich über jeden Einzelnen. 🙂

11. SSW

Hallo Ihr Lieben,

ich bin in der 11. SSW. Der Arzt hat mich beim letzten Besuch leider 3 Tage zurück datiert.
Nicht so schlimm, aber eben wieder 3 Tage länger bis zur 12. SSW.
Soweit geht’s mir echt gut. Zu gut. Ich nehme wahrscheinlich fleissig zu, obwohl ich schon mit Übergewicht in die Schwangerschaft gestartet bin.
Mittlerweile ist meine Schwangerschaft auch kein Geheimnis mehr. Die Eltern wissen es, die Schwiegereltern auch, unsere Geschwister, die Nachbarn, die Arbeitskollegen…
Und alle freuen sich mit uns!
Ich schäme mich manches Mal, dass ich während der Kinderwunschzeit Gefühle wie Neid empfunden habe.
Denn es ist jetzt so, dass sich so viele Menschen so sehr mit uns freuen und ich einige Freudentränen gesehen habe und das bei menschen, die uns gar nicht mal soooo nahe stehen, die sich aber aufgrund unserer langen Kinderwunschzeit einfach unsagbar mit uns freuen.

Im Augenblick fühle ich mich für 4,5 Jahre Kinderwunsch entschädigt, denn es ist noch immer ein absolutes Glücksgefühl schwanger zu sein.
Auch wenn ich den kleinen Krümel nicht wirklich spüre, so spüre ich doch die Schwangerschaft. Mal zieht es hier, mal zieht es da…

Diesen Donnerstag habe ich den nächsten FA-Termin. Nächste Woche dann einen Termin zur Nackenfaltenmessung bei einem spezialisierten Pränatal-Frauenarzt und für Ende Oktober bei letzterem auch schon einen Termin zum Organscreening.
Die Entscheidungen hinsichtlich Pränataler Diagnostik waren nicht leicht und definitiv nicht eindeutig.

Ich bin derzeit sehr glücklich und führe nebenbei ein richtiges Schwangerschaftsbuch, welches ich meinem Kind wahrscheinlich irgendwann mal schenken werde. Dort halte ich alles fest, von den Ultraschallbildern bis hin zu den Glücksmomenten.
Dieses Kind in meinem Bauch wird schon jetzt unendlich geliebt und ich bin mir sicher, dass es das spürt. ❤

Urlaub vorbei!

Hallo Ihr Lieben,
der Urlaub ist vorbei. Schade. Wie immer sind 3 Wochen zu kurz. 😉

Nun aber zu den wichtigen Neuigkeiten!
Darf ich Euch meinen Bauchkeks vorstellen?
US

Gestern wurden wir offiziell aus dem Unikid entlassen.
Wir haben es auch gestern meinen Eltern gesagt und die sind sehr happy! ❤

Ich bin gespannt, was ihr sagt.

4+4

Guten Tag Ihr Lieben!
Erstmal Danke für die vielen guten Wünsche!
Ich war heute beim Frauenarzt, leider war noch nichts zu sehen. 😦

Samstag gehts für 3 Wochen in den Urlaub. Ich hoffe, wenn ich aus dem Urlaub komme, sehe ich mehr.

Das Zittern geht ja doch ganz schön weiter…